Das Genossenschaftsvermögen

Mit ihrer Gründung ist die Bürgergenossenschaft Eigentümerin eines Grossteils des vormaligen Vaduzer Bürgervermögens geworden. Ausgenommen davon sind Liegenschaften, die für die Erschliessung und Versorgung der Gemeinde von Bedeutung sind oder verschiedenen öffentlichen Interessen dienen. Diese sind nicht an die Genossenschaft gefallen, sondern im Eigentum der politischen Gemeinde geblieben.

Das Grundeigentum der Bürgergenossenschaft Vaduz im Umfang von ca. 5.7 Quadratkilometern umfasst zur Hauptsache die traditionellen Eigentumskategorien des Bürgervermögens, nämlich Wald und landwirtschaftlich genutzte Flächen im Tal. Daneben stellen die Deponie Im Rain sowie Liegenschaften im Dorfgebiet weitere Kategorien des Genossenschaftsvermögens dar.

Download Parzellenpläne
Grundeigentum
- Grundeigentum Exklaven