Landwirtschaftsboden

In den Gebieten Rheinau, Neufeld, Lett, Au, Oberau und Neugut verfügt die Bürgergenossenschaft über landwirtschaftliche Flächen im Umfang von rund 150'000 Quadratmetern. Weitere Landwirtschaftsböden der Genossenschaft befinden sich in den Exklaven Vaduzer Riet und Mähder. Sie umfassen noch einmal rund 68'000 Quadratmeter.

Grundsätzlich dient der Landwirtschaftsboden gemäss Art. 15 der Statuten der Eigenversorgung nutzungsberechtigter Genossenschaftsmitglieder. Nutzungsberechtigte Landwirte können Antrag auf Pachtung von Landwirtschaftsboden der Bürgergenossenschaft stellen.